Business Objects Management - Kollaboratives Stammdatenmanagement

 


 

  

Stammdatenmanagement in der deutschen Industrie
(Studie der aseaco AG im Herbst 2009)
 
Ziel der Studie war es, eine Momentaufnahme des Stammdatenmanagements
in der deutschen Industrie zu erhalten. Gesprächspartner waren in den meisten
Unternehmen IT-Leiter, CIOs oder ERP-Verantwortliche.
Befragt wurden Unternehmen mit einem Jahresumsatz von mehr als 50 Mio. €.
Insgesamt nahmen 70 Unternehmen an der Studie teil.
In diesem Beitrag erfahren Sie mehr.

 

 

Dieser festgestellte dringende Handlungsbedarf kann mit den Ansätzen des
kollaborativen Stammdatenmanagements mit einem zentralen SAP R/3
Stammdatenmandanten befriedigt werden.

 

Highlights sind dabei die Anbindung von Business Rules Management
Systemen (BRMS) und dem aseaco Ubiquitous Information Framework™.
Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Eine besondere Ausprägung findet das Stammdatenmanagement im
Produktdatenbereich. Die aseaco Product Data Replication Workbench
ermöglicht eine komfortables Managment von Produktdaten entlang des
Produktlebenszykluses. Dies entlastet die Konstrukteure erheblich, die
somit mehr Zeit für ihre eigentliche Arbeit gewinnen.

 

Zurück zu Lösungen